Riwal gewählte Produkte 0
Auswahlmenü

IPAF zertifiziert neues Schulungszentrum in Hamburg

Die Riwal-Akademie hat den Sitz des offiziellen Schulungszentrums von Bingen in die Niederlassung Hamburg verlegt und von der IPAF zertifizieren lassen. Damit sind die Räumlichkeiten für die theoretische Ausbildung und der Parcours für die praktische Prüfung unter einem Dach in der Werner-Siemens-Straße untergebracht.

Bei einem Vor-Ort-Besuch haben sich Reinhard Willenbrock, Repräsentant von IPAF in Deutschland, und Janina Tapper, Germany Member Support, von den neuen Räumlichkeiten ein eigenes Bild gemacht. Um als Schulungszentrum akkreditiert zu werden, prüft die IPAF verschiedene Faktoren: „Für uns ist wichtig, dass die theoretischen Schulungen in technisch voll ausgestatteten Räumlichkeiten stattfinden können, um ein optimales Lernen zu ermöglichen. Außerdem müssen natürlich alle Sicherheitsvorgaben eingehalten werden, angefangen beim Feuerlöscher und Erste-Hilfe-Kasten bis hin zu Vorhandensein von moderner Persönlicher Schutzausrüstung.“

Auch die Bereiche für die praktischen Prüfungen wurden inspiziert und für gut befunden. „Wir haben hier zwei Bereiche, einen in der Halle und einen im Außenbereich. So stellen wir sicher, dass die Prüfungen unabhängig vom Wetter immer durchgeführt können“, erklärt Akademie-Leiter Ingo Steinberg.

Reinhard Willenbrock zeigte sich vor allem von verschiedenen Zusatzleistungen beeindruckt. Jeder Teilnehmer erhält beispielsweise eine Schulungsmappe, in der sie alle notwendigen Materialien und Nachweise sammeln können. „Solche kleinen, von der IPAF nicht zwingend vorgeschriebenen Zusatzleistungen zeigen das besondere Anspruchsdenken, das Riwal beim Thema Bedienerschulungen an Tag legt“, so Reinhard Willenbrock.