Riwal gewählte Produkte 0
Auswahlmenü

Kühle Fakten: Lösungen für die Arbeit in der Höhe bei -25˚C

Wenn wir sagen, dass wir Lösungen für so gut wie jede Umgebung finden, dann meinen wir es auch so. Als wir gebeten wurden, Arbeitsbühnen für eine Stahlbaufirma zu liefern, die eine neue Etage auf 15 Metern Höhe in einem Kühlhaus einrichtete, nahmen wir die Herausforderung gerne an. Die extremen Bedingungen mit Temperaturen von -25 °C stellen jede Standardausrüstung auf die Probe. Bei diesem Projekt kam erschwerend hinzu, dass schmale Arbeitsplattformen benötigt wurden, die zwischen die Regale passen mussten.

Unsere Lösung

Unsere Konkurrenten konnten nur Standardlösungen anbieten, das Team Riwal vereinbarte mit unserem Kunden eine kurzfristige Speziallösung. Wir holten zwei Scherenlifte des Typs Holland Lift N195 EL12 aus unserer dänischen Flotte, brachten sie in die Niederlande und nahmen schnell folgende wesentlichen Änderungen vor, damit sie in der widrigen Umgebung verlässlich funktionieren konnten:

  • Austausch frostempfindlicher Elektrokabel gegen kältebeständige Polyurethankabel
  • Kontinuierliches Aufladen der Batterien unter Verwendung eines 25-m-Verlängerungskabels und einer Führungsschiene, um ein Einfrieren der Säurelösung zu vermeiden
  • Austausch der Standardschläuche gegen kältebeständige Schläuche
  • Austausch des Standard-Hydrauliköls gegen Öl mit niedriger Viskosität, um den korrekten Druck in den Pumpen zu erhalten
  • Installation von Tracking-Einheiten, um Ladezeit und -status der Batterie zu überwachen

Vorteile für den Kunden

Mit den von unseren Konkurrenten angebotenen Lösungen hätte der Auftrag nur in Schichten ausgeführt werden können – eine Stunde Arbeit, dann eine Stunde Kälteentlastung für die Ausrüstung. Mit den angepassten Scherenliften konnte der Kunde nun unterbrechungsfrei arbeiten. Darum konnte er das Projekt planmäßig, effizient, kosteneffektiv, ohne Ausfall der Ausrüstung und damit auch besonders sicher abschließen