Riwal gewählte Produkte 0
Auswahlmenü

Mit Riwal haben Sie immer einen starken Partner an Ihrer Seite

Internationale Vermietung

Wir leben in einer globalen Wirtschaft, die Unternehmen immer mehr Möglichkeiten bietet, in anderen Ländern als dem Land zu arbeiten, in dem sie ihren Sitz haben. Aber die grenzüberschreitende Arbeit ist nicht immer einfach. Neben dem offensichtlichen Sprachproblem, muss man die örtliche Gesetzgebung verstehen, Ansprechpartner kennen, wissen, wie man in verschiedenen Umgebungen arbeitet, und wo man das richtige Equipment herbekommt, vor allem bei Arbeiten in der Höhe. Darum haben wir Riwal International Rentals gegründet. Von unserer internationalen Zentrale in den Niederlanden aus, können wir im Auftrag unserer Kunden alle notwendigen Vereinbarungen in nahezu jedem Land der Welt ermöglichen oder sogar in verschiedenen Ländern gleichzeitig arbeiten.

Eine Lösung für alles

Selbstverständlich nutzen wir dort unsere eigene Organisation, wo wir bereits Mitarbeiter vor Ort haben. An anderen Orten verfügen wir über ein Partnernetzwerk, mit dem wir unsere Kunden unterstützen können. Wir können alle Anforderungen der Kunden erfüllen: Beratung bezüglich der passenden Ausrüstung, Transport des Equipments zum internationalen Standort (oder zu den Einsatzorten), Service und Wartung und sogar „Track and Trace“ für jedes Ausrüstungsteil, sowohl für diagnostische Zwecke als zur Sicherstellung, dass die Ausrüstung vor Ort bleibt und nur von autorisierten Anwendern bedient wird. Wir bieten rund um die Uhr technische Unterstützung an und wenn es ein Problem gibt, das wir aus der Entfernung nicht beheben können, kann Ihnen unser globales Netzwerk umgehend Hilfe vor Ort bieten.

Nischen-Maschinen und vieles mehr

Riwal International Rentals hat Zugriff auf die gesamte Flotte von 13.000 Einheiten, die zu Riwal gehören. Dazu zählen auch etwa 150 spezialisierte „Nischen“-Maschinen, die üblicherweise nicht Teil einer AWP-Flotte sind – beispielsweise Maschinen für die Arbeit in extremen Höhen oder mit zusätzlicher Schwerlastkapazität. Wenn also ein Kunde eine Nischen-Maschine an einem weit entfernten Ort benötigt, können wir sie liefern. Und da wir Spezialisten für Hubarbeitsbühnen sind, können wir in Zusammenarbeit mit unseren Partnern auch dafür sorgen, dass unsere Kunden anderes Equipment und Anlagen wie Zäune, Beleuchtung oder Aggregate erhalten.

The Riwal Way heißt, das beste Kundenerlebnis zu garantieren, und Riwal International Rentals verdeutlicht, worum es dabei geht: es unseren Kunden leichter zu machen, sich auf ihre Kernkompetenzen zu konzentrieren, während wir sicherstellen, dass sie das Equipment und die Hilfe erhalten, die sie für ihre Arbeit benötigen.

In der Dominikanischen Republik

Einer unserer Kunden ist Generalunternehmer für ein Ölraffinerieprojekt in der Dominikanischen Republik. Das Projekt umfasst viele Arbeiten in der Höhe. Dafür werden etwa 25 Hubarbeitsbühnen benötigt. Der Kunde hat uns um Unterstützung gebeten und wir konnten ihn mit Equipment aus unserer Flotte in Brasilien und unserer Flotte in den Niederlanden beliefern, einschließlich eines kompletten Servicepakets. Das Unternehmen hatte so eine Sorge weniger in einem Land, in dem es bisher wenig oder kaum Erfahrung gesammelt hatte.

In der Dominikanischen Republik[JW3] 

Einer unserer Kunden ist Generalunternehmer für ein Ölraffinerieprojekt in der Dominikanischen Republik. Das Projekt umfasst viele Arbeiten in der Höhe. Dafür werden etwa 25 Hubarbeitsbühnen benötigt. Der Kunde hat uns um Unterstützung gebeten und wir konnten ihn mit Equipment aus unserer Flotte in Brasilien und unserer Flotte in den Niederlanden beliefern, einschließlich eines kompletten Servicepakets. Das Unternehmen hatte so eine Sorge weniger in einem Land, in dem es bisher wenig oder kaum Erfahrung gesammelt hatte.

In der Dominikanischen Republik[JW3] 

Einer unserer Kunden ist Generalunternehmer für ein Ölraffinerieprojekt in der Dominikanischen Republik. Das Projekt umfasst viele Arbeiten in der Höhe. Dafür werden etwa 25 Hubarbeitsbühnen benötigt. Der Kunde hat uns um Unterstützung gebeten und wir konnten ihn mit Equipment aus unserer Flotte in Brasilien und unserer Flotte in den Niederlanden beliefern, einschließlich eines kompletten Servicepakets. Das Unternehmen hatte so eine Sorge weniger in einem Land, in dem es bisher wenig oder kaum Erfahrung gesammelt hatte.

In der Dominikanischen Republik[JW3] 

Einer unserer Kunden ist Generalunternehmer für ein Ölraffinerieprojekt in der Dominikanischen Republik. Das Projekt umfasst viele Arbeiten in der Höhe. Dafür werden etwa 25 Hubarbeitsbühnen benötigt. Der Kunde hat uns um Unterstützung gebeten und wir konnten ihn mit Equipment aus unserer Flotte in Brasilien und unserer Flotte in den Niederlanden beliefern, einschließlich eines kompletten Servicepakets. Das Unternehmen hatte so eine Sorge weniger in einem Land, in dem es bisher wenig oder kaum Erfahrung gesammelt hatte.